Loading color scheme

Yoga für Schwangere

Die Schwangerschaft ist eine besondere Zeit im Leben einer Frau, die äußerlich und innerlich Veränderungen mit sich bringt.
Mit Yoga können wir diesen Prozess wunderbar begleiten.

Für wen ist der Kurs geeignet?

Häufig haben Frauen in der Schwangerschaft das erste Mal Kontakt zu Yoga, aber auch geübte Yoginis sind in meinen Kursen herzlich willkommen. Da ich die Gruppen bewusst klein halte kann ich auf individuelle Wünsche, körperliche Beschwerden und das jeweilige Yogalevel eingehen- oft können auch Kontakte zu anderen Schwangeren geknüpft werden- so denn gewünscht.

Gerade auch in einer weiteren Schwangerschaft nutzen Frauen diesen Kurs als Möglichkeit Zeit mit diesem Kind zu verbringen, sich selbst etwas Gutes zu tun und Atem und Köperübungen für die Geburtsvorbereitung aufzufrischen.

Die Kurse sind ab der ca 16. Schwangerschaftswoche bis zur Geburt geeignet.

Warum Yoga?

Die Atem- und Dehnübungen beim Schwangerschafts-Yoga sind optimal als Geburtsvorbereitung geeignet. Mit dynamischen Yoga-Übungen können Sie Ihre Flexibilität und Kondition verbessern, mit gehaltenen Yoga-Stellungen ihr Durchhaltevermögen stärken, üben mit Wehen umzugehen und unter Geburt für sich und Ihr Kind zu atmen.

Schwangerschaftsbeschwerden wie Rückenschmerzen oder Wassereinlagerungen können durch die sanften Bewegungen beim Yoga häufig gut gelindert werden. Ausgiebige Entspannungsübungen am Ende der Kursstunden helfen Ihnen, loslassen zu üben, innere Ruhe und Gelassenheit zu finden und sich mit Ihrem Kind verbunden zu fühlen.

Mit Hilfe von Meditation und Entspannungsübungen unterstütze ich Sie sich Ihrer weiblichen Kraft und Intuition bewusst zu werden. So finden Sie Vertrauen in sich und Ihr Baby für diesen neuen Lebensabschnitt. Yoga kann Ihnen so dabei helfen, die Veränderungsprozesse, die eine Schwangerschaft- und Mutterschaft mit sich bringt und die wechselnde Emotionen liebevoll anzunehmen.

Warum Yoga bei mir?

Ich selbst praktiziere seit vielen Jahren Yoga und nutze dies um in meinem Alltag als Hebamme und Mutter Oasen der Ruhe zu finden und zu mir zu kommen. Als Hebamme begleite ich seit 15 Jahren Schwangere durch dies körperlichen Veränderungen- Schwangerschaftsgymnastik und Geburtsvorbereitung ist mein steter Begleiter- und Yoga für Schwangere ist wesentlich mehr als "nur" Yoga mit Bauch- körperlich und mental ist diese Zeit eine wunderbare Zeit der Veränderung- des Umbruchs.

Auch in meinen eigenen Schwangerschaften war sanfte Bewegung und Meditation eine so große Hilfe- gerade wenn es manchmal anstrengender war alles unter einen Hut zu bekommen. So war war es die logische Schlussfolgerung dies auch mehr in meine tägliche Arbeit zu integrieren. Nach meiner Ausbildung als Yogalehrerin Pränatal (110h) in Düsseldorf begleite ich seit 2020 sowohl mehrere Yogaklassen in der Woche als auch Frauen in Einzelstunden bei Schwangerschaftsbeschwerden. Meine Arbeit findet momentan sowohl online als auch vor Ort statt - je nachdem was gerade möglich ist. 

Ich bekomme regelmäßig so wunderbar positives Feedback wie wohltuend diese Stunden für die Frauen sind und wie hilfreich die Atemübungen, Bewegungen und die Meditationen unter Geburt waren, die wir im Kurs praktizieren.

Kurskosten

Yoga für Schwangere ist kein Hebammengebührenpunkt. Sie erhalten nach Kursbuchung eine Rechnung- viele Krankenkassen gewähren einen Zuschuss, fragen Sie Ihre Kasse einfach danach.

Du hast weder Matte noch Equipment?

Kein Problem- ich habe Yogamatten, Yogaklötze und Gurte in der Praxis und verleihe diese kostenfrei an Kursteilnehmerinnen gegen eine Kaution. Melde dich einfach.

 

Ich würde mich sehr freuen, auch dich in deiner Schwangerschaft unterstützen zu dürfen.

 

Sie möchten sich etwas Gutes tun? Eine kleine Auszeit im Alltag? Dann ist meine Achtsamkeitsübung für Schwangere vielleicht etwas für Sie:

Sie möchten sich etwas Gutes tun? Eine kleine Auszeit im Alltag? Dann ist meine Achtsamkeitsübung für Schwangere vielleicht etwas für Sie:

Wir benutzen Cookies

Einige der eingesetzten Cookies sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere helfen, den Besuch der Website für Sie komfortabler zu machen.

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.
Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Um die ONLINE-ANMELDUNG zu den Veranstaltungen nutzen zu können, ist es erforderlich, dass Sie alle Cookies zulassen.