Loading color scheme

Wochenbettbegleitung

Jede Frau hat in den ersten 12 Wochen nach der Geburt Anspruch auf Hebammenhilfe, unabhängig vom Geburtsort des Kindes, wie lange und ob Sie in der Klinik bleiben.

Bei diesen regelmäßigen Hausbesuchen in den ersten Wochen nach der Geburt bringe ich genug Zeit mit, um auf all Ihre Fragen zum Stillen, dem Umgang mit dem Säugling und den Rückbildungsvorgängen einzugehen.

Ich untersuche dabei unter anderem die Rückbildung Ihrer Gebärmutter, die Gewichtsentwicklung Ihres Babys sowie die Nabelheilung. Beratung bei Still- oder Fütterungsschwierigkeiten sowie die Anleitung erster Rückbildungs- und Beckenbodenübungen sind genauso Bestandteil meiner Besuche.

Da die Wochenbettzeit der zeitintensivste Teil meiner Arbeit ist nehme ich nur eine sehr begrenzte Anzahl von Begleitungen pro Monat an um allen gerecht zu werden.

Melden Sie sich deshalb möglichst zeitig in der Frühschwangerschaft falls Sie sich eine Begleitung durch mich wünschen. Für mich ist es ein fester Bestandteil, die Familien bereits durch die Schwangerschaft zu begleiten- so startet man nach der Geburt schon als bekanntes Team- gut vorbereitet-  ins Abenteuer Elternschaft- oder bei einem weiteren Kind- Familie in neuer Besetzung.

Ich begleite Familien in Hausbesuchen ausschließlich in folgenden Orten:

  • Kelkheim (mit allen Ortsteilen)

Die kooperierenden Hebammen dieser Praxis fahren folgende Orte an:

 

HELENE BÜRCKENMEYER:
  • Kelsterbach
  • Kelkheim
Sarah Winckler:
  • Langenhain
  • Lorsbach
  • Wallau
  • Diedenbergen
  • Marxheim
  • Wildsachsen
  • Eppstein
  • Bremthal
  • Niederjosbach
  • Medenbach
  • Breckenheim
DANISA Schneider-Smiljkovic
  • Kelkheim (mit allen Ortsteilen)
  • Liederbach